zur Übersicht (3 von 37) | Zurück | Weiter

Explodierte e-Zigarette in Köln war ein Billig-Nachbau (Plagiat)!

München, 28.01.2016. Heute Abend überschlagen sich die Pressemeldungen über eine explodierte e-Zigarette in Köln. Die wichtigste Tatsache zum Vorfall wird von nahezu allen deutschen Medien hierbei jedoch abermals – wie so oft bei Negativmeldungen zu elektronischen Zigaretten – außen vor gelassen, denn es handelte sich nachweislich um einen Billig-Nachbau einer hochwertigen e-Zigarette aus den USA! Es soll scheinbar erneut die Bevölkerung aktiv verunsichert werden – damit diese wohl am besten lieber wieder raucht.

Aus gesicherter Quelle bzw. direkter Rückfrage bei den beteiligten Personen wissen wir, dass es sich bei dem „explodierten“ Modell um einen offensichtlich mangelhaften Billig-Nachbau (sog. Klon bzw. Plagiat) handelte und man also keineswegs hierbei von einer handelsüblichen e-Zigarette sprechen kann, welche man im seriösen deutschen Fachhandel erwerben kann.

Das Modell, ein sogenannter Akkuträger, welches im Original (Hersteller: Avid Lyfe, USA) ca. rund 250 Dollar (Shop Beispiel) kostet, erwarb der Geschädigte als sog. Plagiat (Klon) vermutlich sehr preiswert für rund 20 Dollar auf der chinesischen Plattform Alibaba (China) oder bei anderen – eher unseriösen – Plattformen oder Händlern. Auf Alibaba findet man z.B. leicht ein solches Beispiel eines Billig-Nachbaus: Link

Der junge Mann (20) betrat den e-Zigaretten Laden in Köln mit diesem nachgebauten Billig-Modell und kaufte sich hierfür einen neuen Hochleistungsakku. Da Plagiate aus China in den allermeisten Fällen originalgetreu aussehen, kann man dem Kölner Händler auch hier keinerlei Mitschuld unterstellen, denn er ging selbstverständlich davon aus, dass der mitgebrachte Akkuträger die Mindestanforderungen eines elektronischen Geräts (bzw. e-Zigarette), welches normalerweise mit einem Hochleistungs-Akku betrieben wird, erfüllt.

Als der junge Mann dann den Hochleistungs-Akku in sein nachgebautes Gerät einbaute und dieses betrieb, fing die e-Zigarette Feuer und der Mann erlitt dadurch bedauerlicherweise Verletzungen.

Wir möchten an dieser Stelle also noch einmal ausdrücklich darauf aufmerksam machen, ausschließlich qualitativ hochwertige e-Zigaretten von Markenherstellern und keinesfalls Billig-Kopien zu verwenden! Solche Plagiate bzw. Klone (Fakes) können erhebliche Gesundheitsgefahren für den Nutzer mit sich bringen!

Erwerben Sie bitte daher hierzulande Ihre e-Zigaretten und Bauteile bzw. Ersatzteile ausschließlich in einem seriösen deutschen Fachhandel wie z.B. dem erfahrenen Münchener Unternehmen iSmokeSmart.

Abschließend können wir mit Sicherheit sagen: handelsübliche hochwertige e-Zigaretten von Markenherstellern bleiben nach wie vor sichere elektronische Geräte – genauso wie handelsübliche Mobiltelefone, MP3 Player, Uhren usw. und verfügen über die gleichen wichtigen Sicherheitsstandards wie z.B. ein Entgasungsloch bzw. eine Sollbruchstelle, welche zwingend notwendig sind für den Betrieb des Geräts durch einen Akku bzw. Hochleistungs-Akku. Billige Nachbauten werden meist extrem kostengünstig produziert, worunter allzu oft leider die Sicherheit leiden kann – ganz zum Nachteil für den Benutzer.

Lesen Sie hierzu bitte folgenden ausführlichen Artikel, welcher ähnliche Pressemitteilungen weiter aufklärt:

Blog-Artikel über die Sicherheit handelsüblicher e-Zigaretten 

Selbstverständlich wünschen wir dem jungen Mann eine baldige Genesung von seinen Verletzungen.

In diesem Sinne,

Don’t be a Smoker, just be Smart!

Euer iSmokeSmart.de Team

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Starterset e-Zigarette

© 2016, iSmokeSmart. Alle Rechte vorbehalten. Abdruck und Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung und Quellen-Nennung. Von externen Seiten darf natürlich per Link auf diesen Blogartikel verlinkt werden!

 

 
 
 

Kommentar schreiben

Bewertungen sind nur mit gültiger e-Mail Adresse möglich!

Sie müssen Ihre Bewertung per Link bestätigen, bevor wir diese freischalten können.
Den Link hierzu finden Sie in der an Sie automatisch versendeten Email.

Um Missbrauch vorzubeugen, werden Bewertungen erst nach Überprüfung freigeschaltet.

Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

 


WICHTIG: Bitte vergessen Sie nicht Ihre Bewertung per Link zu bestätigen. Prüfen Sie am besten gleich nach Ihrer Bewertung Ihren Email Account.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.